5 Tipps für Medienmitteilungen

August 19, 2021

Medienmitteilungen gehören zum kommunikativen Basis-Handwerk. Doch Redaktionen werden täglich mit hunderten von Medienmitteilungen geflutet. Damit die eigene Medienmitteilung in dieser Flut nicht untergeht, helfen die folgenden Tipps:

  • Wählen Sie aussagekräftige Titel

Redaktionen stehen unter Zeitdruck. Medienschaffende müssen schnell entscheiden, ob ein Thema ihre Zeit wert ist. Ein attraktiver Titel macht neugierig und erhöht die Beachtung.

  • Stellen Sie das Wichtigste an den Anfang

Medienschaffende möchten sofort wissen, was Sache ist. Deshalb steht das Wichtigste am Anfang. Beantworten Sie im ersten Abschnitt oder Lead die sechs W-Fragen (Wer? Was?  Wann? Wo? Warum? Wie?).

  • Halten Sie sich kurz

Eine kurze, prägnante Medienmitteilung findet mehr Beachtung. In der Regel umfasst eine Medienmitteilung eine bis zwei Seiten.

  • Schreiben Sie verständlich

Wählen Sie eine einfache und verständliche Sprache ohne Fachbegriffe und unnötige Fremdworte. Formulieren Sie aktiv, verwenden Sie Verben statt Substantive und stellen Sie komplizierte Themen in einfachen Worten dar.

  • Bieten Sie einen Dialog an

Nennen Sie eine Kontaktperson mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse, die am Versandtag erreichbar ist.

LATEST NEWS

1 2 3 29