C-Matrix und Pixels spannen zusammen

Juni 9, 2020

Aus der erfolgreichen Zusammenarbeit wird mehr: C-Matrix übernimmt die Luzerner Digital-Agentur Pixels und verbreitert damit ihre Kommunikations- und Marketingberatung um die Leistungsfelder Digital Innovation, Digital Advertising und User Experience. Pascal Arnold führt die Digital Unit und bleibt Miteigentümer; der Name Pixels verschwindet.

Wenn Teams mit sich ergänzenden Stärken zusammenfinden, um mit vereinten Kräften mehr zu erreichen, kann Grosses entstehen. So auch bei C-Matrix Communications und Pixels, die eine gemeinsame Zukunft als Full-Service-Agentur im Besitz der leitenden Mitarbeitenden angehen. Zusammengewachsen sind die Teams von C-Matrix und Pixels in der über dreijährigen Zusammenarbeit für regional, national und international tätige Kunden.

«Wir sind überzeugt, unsere Auftraggeber in der neuen Aufstellung noch leistungsfähiger, vielseitiger und flexibler unterstützen zu können.», so Alfred Köcher, Gründer und Geschäftsführer von C-Matrix. Pascal Arnold: «Unsere ausgewiesenen Kompetenzen in der digitalen Kommunikationsstrategie, Advertising und UX ergänzen das breit abgestützte Angebot von C-Matrix perfekt. So können wir gemeinsam die vielseitigen Kundenbedürfnisse abdecken – analog wie digital.»

Die 1992 gegründete C-Matrix erweitert damit die digitalen Kompetenzen und schlägt ein neues Kapitel auf. Pixels hat sich in den vergangenen Jahren zur führenden Digitalagentur in der Zentralschweiz entwickelt. Das Digital-Team wächst bereits seit dem 1. Juni und wird im Bereich Interaction Design ausgebaut.

LATEST NEWS

1 2 3 19