Cashless: Multimedia Communications Campaign

Januar 24, 2020
Ziel

Mit­tels ei­ner gesamt­schwei­ze­ri­schen drei­spra­chi­gen Kam­pag­ne sollte das Ver­ständ­nis und die Nut­zung bar­geld­lo­sen Be­zah­lens ge­för­dert wer­den, um ei­nen sub­stan­ziel­len Shift von Bar­geld zu Kar­ten­zah­lung zu er­rei­chen und den Ein­satz der Kar­te auch für Kleinst­be­träge be­liebt zu ma­chen.

 

Massnahmen

Die Identi­fi­ka­tions­fi­gur To­ny Card sprach das The­ma un­ter­halt­sam und emo­tio­nal an und gab «Schub­ser» zum bar­geld­lo­sen Zah­len. Auf meh­re­ren Ka­nä­len zeigte To­ny Card mit Witz und Charme, dass be­zah­len mit Kar­te ein­fach, schnell und si­cher ist. Mit TV-Spots, POS-Mass­nah­men und Wett­be­wer­ben wurde das The­ma un­ter Ein­bin­dung ei­ner brei­ten me­dia­len Öffent­lich­keit spie­le­risch von ver­schie­de­nen Sei­ten her an­ge­gan­gen − on- und off­line. Eben­so auf meh­re­ren So­ci­al Media-Ka­nä­len, dem Blog und mit ver­tief­ten In­for­ma­tio­nen auf der Web­site www.​cas​hles​s.​ch.

 

Ergebnis

Konti­nu­ier­liche Stei­ge­rung des Um­sat­zes mit Kre­dit­kar­ten. Die­se wer­den ver­mehrt auch zum Be­zah­len klei­ner Be­trä­ge ver­wen­det. Gros­se Brei­ten­reich­weite (rund je­der drit­te Schwei­zer kennt die Kam­pag­ne) ver­bun­den mit star­kem Agen­da-Set­ting in den Me­dien (u.a. durch Me­dien­round­tables und den To­ny Card Blog). To­ny Card ent­wickelte sich im­mer mehr zur emo­tio­na­len Iden­ti­fi­ka­tions­fi­gur mit ho­hen Sym­pathie­wer­ten. Der In­fo-Hub www.​cas​hles​s.​ch wurde intensiv genutzt.

 

Cases

1 2 3 9