Steiner AG

Juli 16, 2021

Nach der Homeoffice-Pflicht wieder zurück ins Büro oder doch lieber zu Hause bleiben? Für die Steiner AG haben wir das im Rahmen einer breit angelegten repräsentativen Studie ausloten lassen.

Die Erkenntnis: 91% der Befragten möchten auch künftig gerne im Home Office arbeiten. Die meisten wollen wieder teilweise zurück ins Büro – vorzugsweise in Büros an zentraler Lage und mit eigenem Arbeitsplatz. (Lesen Sie mehr in der Medienmitteilung)

Ende Mai wurden die Ergebnisse den Medien vorgestellt, die umfassend darüber berichteten, so auch die national führenden Print-Titel und SRF.

Was bedeutet dieser Wunsch für den Bau von neuen Wohn- und Geschäftshäusern in der Stadt wie auf dem Land? Einerseits werden zentrale, urbane Arbeitsplätze weiterhin begehrt sein, während Büros in Randlagen dagegen vermutlich auf weniger Nachfrage stossen. Von Planern werden künftig noch kreativere Lösungen gefordert. Andererseits könnten dank der Akzeptanz von Homeoffice auch periphere Wohnorte attraktiver werden.

Bei der Entwicklung von Immobilienprojekten berücksichtigt Steiner gesellschaftliche Trends und antwortet mit innovativen Baulösungen und Wohnformen auf die sozialen Herausforderungen der Zukunft.

Cases

1 2 3 11